20. Mai 2009, 19:43 Uhr

Generalversammlung der Warteck Invest AG

Generalversammlung der Warteck Invest AG

Erneut hohe Dividende beschlossen

An der 119. ordentlichen Generalversammlung in Basel haben die zahlreich erschienenen Aktionärinnen und Aktionäre der Warteck Invest sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt und insbesondere eine gegenüber dem Vorjahr gleich hohe Dividende von CHF 62 pro Namenaktie beschlossen. Berechnet auf den Jahresanfangskurs entspricht dies einer Rendite von 4.2 %.
 
Der Präsident des Verwaltungsrates, Dr. Christoph M. Müller, orientierte die anwesenden Aktionäre über das aktuelle Marktumfeld, die Veränderungen im Immobilien-Portfolio seit dem Bilanzstichtag sowie über den Stand der im Bau befindlichen Projekte. Nach dem Zukauf einer Liegenschaft im Kanton St. Gallen weist das Immobilien-Portfolio aktuell eine Grösse von rund CHF 450 Mio. auf.
 
Aufgrund der ausgezeichneten Qualität des Portfolios, der nach wie vor tiefen Leerstandsquote, der günstigen Struktur der Mietvertragsfälligkeiten und des Fremdkapitals sowie der soliden Eigenkapitalbasis sehen der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Warteck Invest die Voraussetzungen für eine positive Entwicklung der Gesellschaft weiterhin als gegeben, wie Dr. Christoph M. Müller ausführte.


Wichtige Termine:
August 2009: Publikation Semesterbericht 2009